Dicklippige Meeräsche (Chelon labrosus) Beschreibung - Unterwasseraufnahmen aus dem Mittelmeer

Direkt zum Seiteninhalt

Dicklippige Meeräsche (Chelon labrosus) Beschreibung

Fische > Meeräschen > Dicklippige Meeräsche
Verlinkungen zu den Meeresbewohnern
Dicklippige Meeräsche (Chelon labrosus) Bildnummer 001/2017
Bildnummer:
01 Dicklippige Meeräsche 2017
Videokamera:
Sony HDR-TD10
Videoleuchte 1:
Mangrove K-VC-4L6 LED 4320 Lumen
Videoleuchte 2:
Mangrove K-VC-4L6 LED 4320 Lumen

Dicklippige Meeräsche (Chelon labrosus) Teil 1/2

Die Dicklippige Meeräsche wird zumeist in kleinen Schwärmen von 10 bis 15 Fischen angetroffen, die sich zumeist in Ufernähe mit felsigem Grund aufhalten.
Die Meeräschen sind recht aktiv und standorttreu.
Sie ernähren sich hauptsächlich von Wirbellosen und Algen. Bisher war es mir selten möglich, an den Schwarm näher als 15 Meter zu kommen.
Es ist sinnvoll, das Verhalten der Tiere längere Zeit zu beobachten, um vernünftige Aufnahmen machen zu können. Leider ist zumeist der längere Aufenthalt an einem Ort nicht möglich.

Dicklippige Meeräsche (Chelon labrosus) Bildnummer 005/2017
Bildnummer:
05 Dicklippige Meeräsche 2017
Videokamera:
Sony HDR-TD10
Videoleuchte 1:
Mangrove K-VC-4L6 LED 4320 Lumen
Videoleuchte 2:
Mangrove K-VC-4L6 LED 4320 Lumen

Dicklippige Meeräsche (Chelon labrosus) Teil 2/2


Die Dicklippige Meeräsche ist ein beliebter Speisefisch, der öfters in den örtlichen Speiselokalen angeboten wird. Er wird zumeist, wie auch auf dem Video zu sehen, 30 – 40 cm groß.
Die Meeräschen sind an den Küsten von Europa, von Norddeutschland bis runter zur türkischen Küste im Mittelmeer anzutreffen. Die Dicklippige Meeräsche ist sehr gut zu erkennen, da sie eine dicke Oberlippe hat, bei den anderen Meeräschen ist es nicht so einfach den Fisch zu bestimmen.

Zurück zum Seiteninhalt