Beschreibung Dunkler Kaninchenfisch (Siganus Luridus) - Unterwasseraufnahmen aus dem Mittelmeer

Direkt zum Seiteninhalt

Beschreibung Dunkler Kaninchenfisch (Siganus Luridus)

Fische > Kaninchenfische > Dunkler Kaninchenfisch
Verlinkungen zu den Meeresbewohnern
Dunkler Kaninchenfisch (Siganus Luridus)  Teil 1/2
Er ernährt sich überwiegend von Algen und wird als Schwarm in einer Wassertiefe bis zu 40 Meter angetroffen. Nachts kann sich der Kaninchenfisch hervorragend an den zumeist felsigen Untergrund anpassen indem er eine marmorierte Zeichnung annimmt, siehe Bild 2, Bild 3 und Bild 6. Seine giftigen Rückenflossen werden beim Schlafen aufgestellt um sich vor Feinden zu schützen.


Dunkler Kaninchenfisch (Siganus Luridus); Brennweite 50 mm; Blende 10,0; Belichtungszeit 1/100; ISO 100; Bildnummer 20100919_935A1193895_1
Bildnummer:
20100919_935A1193895_1
Kamera:
Olympus E-330
Blitz 1:
Sea & Sea YS-90 DX
Blitz 2:
Olympus FL 50
Brennweite:
50 mm
Blende:
10,0
Belichtungszeit:
1/100
ISO:
100
Dunkler Kaninchenfisch (Siganus Luridus)  Teil 2/2
Er schwimmt zumeist mit dem, auch aus dem Roten Meer stammenden Rotmeer Kaninchenfisch (Siganus rivulatus) Beide Kaninchenfischarten sind über den Suezkanal aus dem Roten Meer in das Mittelmeer eingewandert. An der Schwanzflosse kann man sie recht gut unterscheiden beim Rotmeer Kaninchenfisch ist die Flosse etwas eingekeilt, beim dem dunklen Kaninchenfisch ist diese gerade. Beide werden ca. 25-30 cm groß.


Dunkler Kaninchenfisch (Siganus Luridus); Brennweite 50 mm; Blende 2,0; Belichtungszeit 1/100; ISO 100; Bildnummer 20080825_0121A1255218
Bildnummer:
20080825_0121A1255218
Kamera:
Olympus E-330
Blitz 1:
Sea & Sea YS-90 DX
Blitz 2:
Olympus FL 50
Brennweite:
50 mm
Blende:
2,0
Belichtungszeit:
1/100
ISO:
100
Zurück zum Seiteninhalt