Aqua-Marina

Gelbe Mittelmeer- Haarstern (Antedon mediterranea) Beschreibung - Unterwasseraufnahmen aus dem Mittelmeer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gelbe Mittelmeer- Haarstern (Antedon mediterranea) Beschreibung

Stachelhäuter > Haarsterne > Gelber Mittelmeer- Haarstern

Gelbe Mittelmeer-Haarstern (Antedon mediterranea)  Teil 1/2

Gelber Mittelmeer- Haarstern wird bis zu 20 cm im Durchmesser groß. Er versteckt sich tagsüber zumeist in dunkeln Spalten oder Felsüberhängen wo seine Fangarme zumeist zusammengerollt sind. Der nachtaktive Haarstern ernährt sich von Plankton. Mit den sogenannten Fiederchen die mit feinen Härchen die mit Schleim überzogen sind, fängt er das Plankton aus dem Wasser.


Gelbe Mittelmeer-Haarstern (Antedon mediterranea); Brennweite 50,0 mm; Blende 9,0; Belichtungszeit 1/160; ISO 100; Bildnummer 20091269A1220699

Bildnummer:

20091269A1220699

Kamera:

Olympus E-330

Blitz 1:

Sea & Sea YS-90 DX

Blitz 2:

Olympus FL 50

Brennweite:

50 mm

Blende:

9,0

Belichtungszeit:

1/160

ISO:

100


Gelbe Mittelmeer-Haarstern (Antedon mediterranea) Teil 2/2

Auf der Unterseite des Sterns sitzen bewegliche Füsschen, die sogenannten Cirren. Mit ihnen hat er die Möglichkeit, wenn auch langsam, sich fortzubewegen. Mit seinen Fangarmen kann er sich auch schwimmenderweise fortbewegen. Auf der Oberseite ist das Maul und sein After. In strömungsreichen Gewässern habe ich sie noch nicht beobachten können.


Gelbe Mittelmeer-Haarstern (Antedon mediterranea); Brennweite 7,5 mm; Blende 8,0; Belichtungszeit 1/30; ISO 350; Bildnummer 20030249

Bildnummer:

20030249

Kamera:

Sanjo AE1

Blitz 1:

Kamerablitz

Blitz 2:

Sea & Sea YS-90 DX

Brennweite:

7,5 mm

Blende:

8,0

Belichtungszeit:

1/30

ISO:

300


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü