Meerjunker (Coris julis) Beschreibung - Unterwasseraufnahmen aus dem Mittelmeer

Direkt zum Seiteninhalt

Meerjunker (Coris julis) Beschreibung

Fische > Lippfische > Meerjunker
Verlinkungen zu den Meeresbewohnern
Meerjunker (Coris julis) Beschreibung 1/2  

Der Meerjunker hält sich im Flachwasserbereich über Sand- und Geröllböden auf. Er wird bis zu 25 cm groß und wird bis zu 7 Jahre alt. Der Meerjunker ernährt sich von kleinen Schnecken, Seeigeln, verschiedenen Krebstieren und Würmern. Die Geschlechter der Fische kann man äußerlich gut bestimmen. Das Männchen hat hinter der Brustflosse einen kurzen schwarzen Strich und die Rückenflosse ist im vorderen Bereich überhöht. Zudem befindet sich ein gezackter orangener Streifen von der Schnauze bis zur Schwanzspitze. Weibliche Meerjunker haben an den Seiten einen braunen Längsstreifen.
Meerjunker (Coris julis); Brennweite 50,0 mm; Blende 7,1; Belichtungszeit 1/100; ISO100; Bildnummer 20081142A1167265
Bildnummer:
20081142A1167265
Kamera:
Olympus E-330
Blitz 1:
Sea & Sea YS-90 DX
Blitz 2:
Olympus FL 50
Brennweite:
50 mm
Blende:
7,1
Belichtungszeit:
1/100
ISO:
100

Meerjunker (Coris julis) Beschreibung 2/2

Auf einem Bild ist ein weiblicher Fisch mit Nachwuchs zu sehen. Diese Lippfische beginnen ihr Geschlechtsleben als Weibchen. Die meisten von ihnen wandeln sich nach einiger Zeit um. Sie werden nach und nach wesentlich farbenprächtiger und auch ihre inneren Organe verändern sich. Diese Form der Geschlechtsumwandlung nennt man Proterogynie (vorweiblich). Meerjunker vermehren sich das ganze Jahr und laichen im Freiwasser. Die Nacht verbringen sie eingegraben im Sand. Wenn das Sediment aufgewühlt wird ist der neugierige Meerjunker schnell zur Stelle.
Meerjunker (Coris julis); Brennweite 26,0 mm; Blende 6,3; Belichtungszeit 1/125; ISO100; Bildnummer 20070477A1052735
Bildnummer:
2007477A1052735
Kamera:
Olympus E-330
Blitz 1:
Sea & Sea YS-90 DX
Blitz 2:
Olympus FL 50
Brennweite:
26 mm
Blende:
6,3
Belichtungszeit:
1/125
ISO:
100
Zurück zum Seiteninhalt