Aqua-Marina

Beschreibung Mönchsfisch (Chromis chromis) - Unterwasseraufnahmen aus dem Mittelmeer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Beschreibung Mönchsfisch (Chromis chromis)

Fische > Mönchsfisch

Mönchsfisch (Chromis chromis)  Teil 1/2

Der Mönchsfisch kommt im Mittelmeer sehr häufig vor, er wird ca. 8 -12 cm groß.
Der im Schwarm lebende Fisch wird in Wassertiefen von bis zu 40 m angetroffen wobei er die Küstennähe mit felsigem Untergrund bevorzugt. Er ernährt sich von Plankton, wirbellosen Kleinstlebewesen und von Fischbrut.

Mönchsfisch (Chromis chromis); Brennweite 50 mm; Blende 8,0; Belichtungszeit 1/40; ISO 100; Bildnummer 20080917_1225A1177466

Bildnummer:

20080917_1225A1177466

Kamera:

Olympus E-330

Blitz 1:

Sea & Sea YS-90 DX

Blitz 2:

Olympus FL 50

Brennweite:

50 mm

Blende:

8,0

Belichtungszeit:

1/40

ISO:

100


Mönchsfisch (Chromis chromis)  Teil 2/2

Zur Fortpflanzungszeit wird von dem Männchen zwischen den Felsen eine Stelle am Stein gründlich gereinigt. Anschließen lockt er einen weiblichen Mönchfisch durch hastige Schwimmbewegungen zu dem künftigen Brutplatz. Nach dem Ablaichen verlässt der weibliche Partner nach wenigen Tagen den Platz und überlässt dem Männchen die Brutpflege. Die Jungfische kommen in einem leuchtenden Blau in der Felsspalte zur Welt, siehe Bild 6. Mit zunehmendem Alter verschwindet die blaue Färbung, wie auf dem Bild 2 und Bild 9 gut zu erkennen ist.

Mönchsfisch (Chromis chromis); Brennweite 50 mm; Blende 9,0; Belichtungszeit 1/100; ISO 100; Bildnummer 20090914_709A1149885

Bildnummer:

20090914_709A1149885

Kamera:

Olympus E-330

Blitz 1:

Sea & Sea YS-90 DX

Blitz 2:

Olympus FL 50

Brennweite:

50 mm

Blende:

9,0

Belichtungszeit:

1/100

ISO:

100


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü