Schriftbarsch (Serranus scriba) Beschreibung - Unterwasseraufnahmen aus dem Mittelmeer

Direkt zum Seiteninhalt

Schriftbarsch (Serranus scriba) Beschreibung

Fische > Barsche > Schriftbarsch
Verlinkungen zu den Meeresbewohnern
Schriftbarsch (Serranus scriba) Teil 1/2

Dieser Sägebarsch besetzt Felshöhlen und andere natürliche Versteckmöglichkeiten als Reviermittelpunkt. Der Schriftbarsch lebt als Einzelgänger er wird bis zu 36 cm lang und beansprucht ein Revier von 40-70 m², wie bei Freilandbeobachtungen in der Adria festgestellt werden konnte.
Schriftbarsch (Serranus scriba); Brennweite 50,0 mm; Blende 2,0; Belichtungszeit 1/100; ISO 100; Bildnummer 20080120A1255216
Bildnummer:
20080120A1255216
Kamera:
Olympus E-330
Blitz 1:
Sea & Sea YS-90 DX
Blitz 2:
Olympus FL 50
Brennweite:
50 mm
Blende:
2,0
Belichtungszeit:
1/100
ISO:
100
Schriftbarsch (Serranus scriba) Teil 2/2
Die Hauptnahrung des Barsche besteht aus Fischen, Krebsen und Weichtieren. Sie lauern meist unter Felsvorsprüngen oder in Felsnischen auf ihre Nahrung, innerhalb kurzer Zeit beschleunigt er auf maximale Geschwindigkeit um seine Nahrung zu fangen.
Die Leichzeit liegt zwischen April und September. Im Alter von vier bis fünf Jahren wandelt sich das Geschlecht des Weibchens in das des Männchens um.


Schriftbarsch (Serranus scriba); Brennweite 50,0 mm; Blende 8,0; Belichtungszeit 1/100; ISO 100; Bildnummer 20080154A1265282
Bildnummer:
20080154A1265282
Kamera:
Olympus E-330
Blitz 1:
Sea & Sea YS-90 DX
Blitz 2:
Olympus FL 50
Brennweite:
50 mm
Blende:
8,0
Belichtungszeit:
1/100
ISO:
100
Zurück zum Seiteninhalt